Zeit für sich selbst – Eltern sind weiter eigenständige Menschen

Für viele Eltern ändert sich mit dem ersten Kind alles. Auf einmal steht das Kleinkind im Mittelpunkt, braucht Aufmerksamkeit und möchte beschäftigt werden. Doch wer sich keine Zeit für sich selbst und für seinen Partner nimmt, verliert Energie und steht nicht selten vor den Scherben der einst glücklichen Beziehung. Eltern sind keine Maschinen, sondern auch mit Kleinkind immer noch eigenständige Menschen. Freizeiten und Freiräume sollten fest in die Tagesstruktur integriert und eingehalten werden. Für die Partnerschaft und für den Einzelnen spielt der Faktor Zeit eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Wer seinen Alltag mit Kind so einteilt, dass er selbst noch Momente für
sich hat, geht am Abend entspannt und glücklich ins Bett. Es ist also ein großer Vorteil, sich eigene Momente – Zeit die man mit niemandem teilt – zu gönnen und diese fest in den Tagesablauf einzubauen. Aus diesen Augenblicken der Eigenständigkeit kehren Eltern mit neuer Motivation an ihre Aufgaben in der Familie zurück. Es lohnt sich daher, die Zeit für sich selbst zu genießen und genau das zu tun, worauf man Lust hat und woraus man seine Kraft bezieht. Ob man Sport macht, ein Buch liest oder sich einfach entspannt sollte jedem Elternteil selbst überlassen bleiben.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: